Hot Spots & Packages

Ihr nehmt nicht an der WM teil, wollt aber beim Rennen hautnah dabei sein? Damit die adidas INFINITE TRAILS World Championships auch für euch zu einem einzigartigen Erlebnis werden, bieten wir euch gemeinsam mit unserem Partner Gastein eine ganze Reihe toller Zuschauerpakete an. Je nachdem wie aktiv ihr sein wollt, könnt ihr zu den Hotspots entlang der Strecke wandern, biken (mit E-Mountainbikes) oder ganz bequem mit Shuttle und Bergbahn auffahren. So kommt auch ihr in den Genuss der traumhaften Berglandschaft und könnt gleichzeitig die Athleten anfeuern.

Jetzt Zuschauerpaket buchen

 

Wenn ihr lieber auf eigene Faust die diversen HOT SPOTS entlang der Rennstrecke ansteuern möchte, solltet ihr euch bereits im Vorfeld in den Tourismusverbänden Bad Hofgastein und Bad Gastein das adidas INFINITE TRAILS Kombiticket (nur gültig am Sonntag, 24.06.) kaufen. Für 15 Euro erhält man eine Berg-/Talfahrt sowohl für den Graukogel-Lift als auch für die Stubnerkogel-Bahn und kann im gesamten Tal vergünstigt (Tarif 1,50 €) Bus fahren.

Ob Nachtschwärmer oder Early Bird – früh aufstehen lohnt sich am Sonntag, den 24. Juni, wenn sich die Alpen Arena in Bad Hofgastein in die adidas INFINITE TRAILS Arena verwandelt – samt Videowalls, animierten LED-Banden und Lichtinstallationen. Von 04h00 bis 05h00 werden die Loop1-Läufer der Staffelteams ins Rennen geschickt – und zwar mit einem Jagdstart. Die Zeitabstände ergeben sich aus der Teamleistung beim Prolog auf den Stubnerkogel am Freitag. Für Zuschauer und „Mitfieberer“ ist dies eine tolle Gelegenheit, Stars der Szene hautnah zu erleben, Teilnehmer anzufeuern und WM-Atmosphäre aufzusaugen. Für die nötige Energie zum Klatschen und Anfeuern sorgen nicht nur die Moderatoren Sebastian Hempfling und Liam Lonsdale sowie DJ Chainsaw. Gastein lädt alle Zuschauer in der adidas INFINITE TRAILS Arena von 03h30 bis 06h30 zu Kaffee, Tee und Croissants ein.  Das Motto an diesem Tag lautet: Raus aus den Federn! Schlafen kann man immer – dieses Spektakel gibt es nur einmal im Jahr!

Ab 06h30 bereitet man sich hier auf den ersten Wechsel des schnellsten Teams vor. Bis 10h00 müssen alle Läufer des Loop1 zurück im Ziel sein, sonst laufen ihre Teamkollegen die nächsten zwei Runden außerhalb der Wertung. Gegen 12h15 wird der zweite Wechsel des schnellsten Teams erwartet. Ab 15h45 bereitet man sich in der adidas INFINITE TRAILS Arena bereits auf den Einlauf des ersten Weltmeisterteams vor. Doch auch alle nachkommenden Teams wollen gefeiert werden. Eine ganztägige Aufgabe für die Zuschauer in Bad Hofgastein. Nach der großen Siegerehrung um 21h00 steigt die „Celebrate the Champions“ Finishline Party. Alle Helden die jetzt ins Ziel kommen, haben gekämpft und gelitten und verdienen einen großen Empfang.

Auch in Bad Gastein kann man das Renngeschehen an diversen Zuschauer-Hotspots aktiv mitverfolgen. Von 06h45 bis 10h00 informiert Sportmoderator Holger Schröder an der Seite von DJ Sven N am Kongresszentrum/ Bad Gasteiner Wasserfall über das Renngeschehen und begrüßt die Läuferinnen und Läufer des 57km-langen Loop 2. Die ersten werden hier gegen 7:00 Uhr erwartet.

Auf der Graukogelhütte beginnt der Tag mit einem traditionellen Almfrühstück, begleitet von der Tanzlmusi Papa Joe & Co. Die Bergbahn fährt bereits ab 07h00. Sportmoderator Andreas Groß informiert über den Rennverlauf, so dass niemand vor lauter Tiefenentspannung die Spitze versäumt. Ab 08h30 legt DJ Sambucca auf, um die Zuschauer auf die schnellsten Läuferinnen und Läufer einzustimmen. Diese wollen nach 21km schließlich bejubelt und angefeuert werden. Gegen Mittag übernimmt die Band Take 3 die Bühne. Benny Sabanovic und Martin Guggenbichler an der Akustikgitarre und die Sängerinnen Gitti Böck und Heidi Vogl covern die großen Hits der letzten fünf Jahrzehnte – von Sweet Home Alabamaüber Bloody Sundaybis hin zu Highway to Hellist alles vertreten, so dass man hier entspannt den ganzen Nachmittag verbringen kann, bis auch der letzte Athlet vorbeigekommen ist. Die Bergbahn fährt durchgehend bis 17h00.

Am Stubnerkogel ist die Bergbahn durchgehend von 8h00 bis 18h30 in Betrieb. Auch hier kann man an diesem Morgen entspannt in den Tag starten und ab 09h00 Livegitarrist Javier Rodaro lauschen. Um 11h00 übernehmen Sportmoderator Holger Schröder und DJ Sven N das Zepter, denn die Spitze rückt immer näher. Hier oben haben Loop2-Läufer bereits einen Marathon hinter sich und über 3.200 Höhenmeter in den Beinen. Da ist jede Unterstützung willkommen! Und für alle kleinen Fans, denen das Warten und Anfeuern irgendwann zu langweilig wird, sind Kinderbasteln und Kinderschminken im Angebot.

Um 14:00 Uhr startet das Programm der Motivationszone im Gemeindepark Dorfgastein. An diesem Hot Spot werden die Athleten bis in die Nacht angefeuert, denn hier ist zugleich der letzte Cut-off-Point auf Loop 3 (23h00). Eine Weißwurstparty des Vereins Bein.hoat sorgt für die nötige Stärkung und Ausdauer, DJ Nudi für die richtige Stimmung, Moderator Markus Ehrensperger für das nötige Infotainment. Die ersten Loop3-Läufer werden zwischen 14h45 und 15h00 erwartet. Kinder haben derweil die Qual der Wahl zwischen Hüpfburg, Kinderschminken und Kletterturm.