Loop 1

Länge: 25,4 km
HM: 1900 Hm +/-
max. Höhe: 2467m (Gamskarkogel)
Untergrundbeschaffenheit: Trail/Kiesweg
Highlights: Sonnenaufgang beim Gratlauf zwischen Schmalz- und Tofererscharte

 

GPS-TRACK // Nach nicht mal einem Kilometer Asphalt auf dem Weg durch den Ortskern taucht ihr direkt in die wundervolle Welt des Trailrunnings ein: am Wasserfallweg rauf zum Annencafe, kreuzt ihr in weiterer Folge mehrere Male Forststraßen, nehmt aber immer die Abkürzung durch den Wald und passiert bei km 5,3 die Rastözenalmen (= 1. Verpflegungsstelle, nur Getränke).

Immer weiter schraubt sich der flowige Trail nach oben bis ihr nach 7,3 km den Grat zwischen dem Gasteiner- und Großarltal erreicht. Diesem folgt ihr 5 km und habt dabei immer wieder einen wunderschönen Blick über weite Teile der Umgebung.

Bei km 10,6 erreicht ihr die Gamskarkogelhütte (= 2. Verpflegungsstation, voll). Hier habt ihr die gesamten 1900 Hm hinter euch gebracht und könnt euch auf wunderschön laufbaren Trails in den Downhill Richtung Poserhöhe stürzen. Bei km 15,9 wartet die 3. Verpflegungsstelle (voll) darauf, geplündert zu werden.

Von hier geht es coupiert zurück Richtung Start, zuerst noch auf Trails, dann auf Forststraßen vorbei am Planitzengut. Der Kreis schließt sich beim Annencafe, weiter auf dem Wasserfallweg, diesmal im Downhill, erreicht ihr den Ausgangspunkt: die Alpen Arena in Bad Hofgastein.